Die Farben des Herbstes

Die Farben des Herbstes

Die Malerin Rosa Maus malte fast alle ihre Bilder im Atelier. Nur im Herbst verließ sie ihr Atelier, um auch im Freien zu malen. Der Herbst war Rosas liebste Jahreszeit. Da gab es so viele überraschende Farbschattierungen in der Landschaft.

Nun, eines schönen Tages im November packte die Malerin Leinwand, Staffelei und Farben zusammen und wanderte zu einem stillen Gebirgssee in der Nähe ihres Hauses. Sie kannte dort einen schönen, ebenen Platz auf einem Felsen, von dem aus sie den gesamten See mit den Wäldern und Bergen im Hintergrund überblicken konnte. Dort stellte sie ihre Staffelei mit der Leinwand auf und begann mit großzügigen Pinselstrichen zu malen.

In dem hohlen Baum hinter ihr wohnte ein kleiner, grüner Bergtroll, der schaute ihr beim Malen zu. »Das ist aber ein komisches Bild!«, sagte er, als Rosa bald fertig war. »Man sieht doch darauf gar nicht den See und die Berge. Wie heißt denn dieses Bild?«

»Das Bild heißt: Die Farben des Herbstes«, sagte Rosa Maus. »Es stimmt, man sieht darauf nicht den See und die Berge. Ich habe nur den Herbst gemalt, meine Gefühle, wenn ich diese Landschaft betrachte.«

»Ach, jetzt verstehe ich«, sagte der Troll. »Sehr interessant.«

Plötzlich kam ein heftiger Wind auf und riss das Bild von der Staffelei. Es segelte davon und verschwand zwischen den Bäumen am Seeufer.

Rosa Maus stieg in den Wald hinunter und holte das Bild zurück. Es hatte zwei Risse und etliche Blätter, Tannennadeln und Steinchen klebten auf der frischen Farbe.

»Schade um das schöne Bild«, sagte der Bergtroll. »Nun ist es verdorben.«

»Aber überhaupt nicht!«, rief Rosa Maus. »Jetzt ist es vollkommen! Es hat doch der Herbstwind mitgearbeitet und sich mit zwei Rissen verewigt! Und die Blätter, die darauf kleben, sind mir auch willkommen. Das Bild hat jetzt eine Geschichte, jetzt lebt es erst richtig!«

Erwin Moser: Mario der Bär.
Weinheim, 2005, Parabel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s