Der Punkt: Kunst kann jeder

derPunkt02

 Kunst kann jeder

Der Kunstunterricht war vorbei, aber Ina saß wie festgeklebt auf ihrem Stuhl.

Ihr Zeichenblatt war leer.

Inas Lehrerin beugte sich über das leere Blatt Papier.

p
 

 

 

»Oh! Ein Eisbär im Schneesturm«, sagte sie.

»Sehr witzig!«, sagte Ina. »Ich kann einfach nicht malen!«

Ihre Lehrerin lächelte.

»Mal einfach irgendwas und sieh, was passiert.«

Ina schnappte sich einen Stift und knallte ihn mit voller Wucht auf das Papier.

»Da!«

Ihre Lehrerin nahm das Blatt und studierte es ganz genau.

»Hmmmmm.«

Sie schob Ina das Papier zurück und sagte ruhig:

»Jetzt schreib deinen Namen darunter.«

Ina dachte einen Moment lang nach.

»Vielleicht kann ich nicht malen, aber meinen Namen schreiben, das kann ich.«

Als Ina in der nächsten Woche zum Kunstunterricht kam, war sie erstaunt zu sehen, was da über dem Tisch ihrer Lehrerin hing.

Es war der kleine Punkt, den sie selbst gezeichnet hatte — ihr Punkt!

Eingerahmt in einen verschnörkelten Goldrahmen!

»Pah! Ich kann noch einen besseren Punkt machen als den da!«

Sie öffnete ihren noch nie benutzten Wasserfarbkasten und machte sich an die Arbeit.

dot-reynolds-3

Ina malte und malte.

Einen roten Punkt.

Einen lila Punkt.

Einen gelben Punkt.

Einen blauen Punkt.

Blau vermischte sich mit Gelb. Sie entdeckte, dass sie so einen GRÜNEN Punkt machen konnte.pu

Ina experimentierte weiter. Viele kleine Punkte in bunten Farben.

»Wenn ich kleine Punkte malen kann, dann kann ich auch GROSSE Punkte machen.«

Ina klatschte ihre Farben mit einem größeren Pinsel auf ein größeres Blatt, um größere Punkte zu machen.

Ina machte sogar einen Punkt, OHNE einen Punkt zu malen.

Bei der Kunstausstellung in der Schule ein paar Wochen später sorgten Inas Punkte für viel Aufsehen.

Ina bemerkte einen kleinen Jungen, der sie anstarrte.

»Du bist eine wirklich tolle Künstlerin. Ich wünschte, ich könnte auch malen«, sagte er.

»Ich wette, das kannst du«, sagte Ina.

»ICH? Nein, ich kann das nicht. Ich kann noch nicht einmal einen geraden Strich mit dem Lineal machen.«

Ina lächelte.

Sie gab dem Jungen ein leeres Blatt Papier.

»Zeig es mir.«

Der Bleistift des Jungen zitterte, als er seinen Strich zog.

Ina schaute sich die Schlangenlinie des Jungen an. Und dann sagte sie…

»Schreib deinen Namen darunter.«

 

Über kindg

Guten Tag! Wir sind kein Verein oder Institution; nur eine Gruppe Freunde, die an Gymnasien und Universitäten unterrichtet. Dieses Projekt ist aus reinen pädagogischen Gründen entstanden und hat überhaupt keine finanziellen Interessen.
Dieser Beitrag wurde unter Kinder, Kunst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Punkt: Kunst kann jeder

  1. Pingback: Der Punkt: Kunst kann jeder — Mit Geschichten groß werden | voller worte

  2. Helga F. schreibt:

    Ja, genau so ist es, die Wertschätzung für das was man kann,macht einen zum Künstler und vieleicht sogar zum Lebenskünstler.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s