Der Junge und sein Vorurteil

Der Junge und sein Vorurteil

Elisabeth Alexander

Vorübergehend war das Telefonhäuschen außer Betrieb. Verärgert trat der Junge gegen die Tür und freute sich über den Krach. Es goss in Strömen, und sein Anorak war völlig durchnässt.

Er stieg wieder auf sein Fahrrad und suchte das nächste Häuschen. Da war jemand drin. Als der Junge nahe davor stand, sah er, dass es ein Ausländer war. Er ließ ihm mindestens noch zwei Minuten, dann pochte er gegen die Tür.

Der Ausländer machte aber keine Anstalten, mit dem Telefonieren aufzuhören, er öffnete nur leicht die Tür und bedeutete dem Jungen, hineinzuschlüpfen. Der Junge stellte sein Fahrrad an die gelbe Seitenwand und ging rein. Angst vor Ausländern hatte er nie. Die hätten ja Angst vor ihm haben können. Schließlich war er ein erstklassiger Turner, und er konnte auch boxen. Zudem hatte er ein Taschenmesser. Nicht groß, nicht scharf, aber es konnte gefährlich blitzen.

Was der Mann da sprach, konnte der Junge nicht verstehen. Vielleicht war es türkisch, vielleicht jugoslawisch, der Mann sprach viel zu schnell. Der Junge wunderte sich, dass einer so schnell sprechen konnte. Doch wahrscheinlich hörte sich das bloß schnell an.

Der Mann strich dem Jungen das Haar aus der Stirn, nahm ein sauberes Taschentuch aus der Innentasche seiner Jacke und reichte es ihm. Der Junge nahm tatsächlich das Tuch und trocknete sich Gesicht und Hände. Von dem Ausländer ging ein angenehmer Geruch aus. Eigentlich hatte er sich Gastarbeiter anders vorgestellt.

Hans-Joachim Gelberg (Hersg.): Die Erde ist mein Haus.
Weinheim, Belz Verlag 1988

Über kindg

Guten Tag! Wir sind kein Verein oder Institution; nur eine Gruppe Freunde, die an Gymnasien und Universitäten unterrichtet. Dieses Projekt ist aus reinen pädagogischen Gründen entstanden und hat überhaupt keine finanziellen Interessen.
Dieser Beitrag wurde unter Frieden, Nachdenken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s