Die Eisburg

Die Eisburg

Im eiskalten Meer, weit oben im Norden, leben viele Seehunde. Sie schwimmen und tauchen in dem kalten Wasser und das macht ihnen überhaupt nichts aus! Wir Menschen würden in dem eisigen Wasser schnell erfrieren – für die Seehunde ist das aber genau das Richtige. Einmal ist dort etwas sehr Ungewöhnliches geschehen! Ein Eisberg kam dahergeschwommen, der aber ganz anders aussah als die üblichen Eisberge. Der Seehund Ingo entdeckte ihn als Erster. Anfangs dachte Ingo, ein Schiff käme auf ihn zu. Aber als der Eisberg dann näher kam, glaubte Ingo, es wäre eine schwimmende Burg. Und damit hatte er nicht ganz Unrecht! Der Eisberg sah tatsächlich wie eine Burg aus! Da gab es Höhlen, in den turmartigen Zinnen Öffnungen, die wie Fenster aussahen, und sogar eine Bank aus Eis stand da! Schnell schwamm der Seehund Ingo zum Eisberg, kletterte hinauf und kroch in eine Höhle. Viele Stufen führten aufwärts, und als Ingo endlich oben angekommen war, sah er, dass eine Eisrutsche wieder hinunterführte. Gleich probierte Ingo sie aus und sauste auf der spiegelglatten Rutsche hinunter ins Wasser.

Das war ein Spaß! Inzwischen waren weitere Seehunde neugierig geworden und herbeigeschwommen. Alle kletterten in die Eisburg und rutschten ins Wasser hinunter, und das immer wieder.

So vergnügten sich die Seehunde eine ganze Woche lang. Dann mussten die Seehunde die Eisburg verlassen, weil sie inzwischen zu weit nach Süden abgetrieben war. Sie schwammen alle wieder zurück und suchten sich ein neues Spiel.

Wie diese Eisburg entstanden ist, das weiß niemand. Falls die Burg aber jemand gebaut hat, so muss derjenige ohne Zweifel ein großer Seehundfreund sein!

Erwin Moser: Das Findelkind.
Weinheim, 2004, Parabel

Advertisements

Über kindg

Guten Tag! Wir sind kein Verein oder Institution; nur eine Gruppe Freunde, die an Gymnasien und Universitäten unterrichtet. Dieses Projekt ist aus reinen pädagogischen Gründen entstanden und hat überhaupt keine finanziellen Interessen.
Dieser Beitrag wurde unter Aufmerksamkeit, Familie, Freundschaft, Geschichten, Kinder, Kindergarten, Psychologie, Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s